Umweltschutz

Hohes Qualitätsbewusstsein ist kennzeichnend für jeden Unternehmensbereich und dokumentiert sich in ebenso hoher Umweltverantwortung. Ökonomie und Ökologie sinnvoll in Einklang zu bringen, zählt in der KMD Group zu den vorrangigen Aufgaben. Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen wie Rohstoffen und Energie ist somit Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.

Die Verarbeitung von Kupfer zur Herstellung und zum Vertrieb von Produkten aus Kupfer und Kupferlegierungen hat bei KMD eine lange Tradition. Der Bearbeitungsprozess vom Grundmaterial bis hin zum Endprodukt ist durch unsere Fertigungsverfahren wie z.B. Walzen, Wärme- und Oberflächenbehandlung, Beschichtungen und andere mechanische Prozesse energieintensiv und unumgänglich mit der Inanspruchnahme von Ressourcen verbunden.

Durch die Implementierung und Aufrechterhaltung unserer Managementsysteme gemäß DIN EN ISO 1004, DIN EN ISO 50001 sowie BS OHSAS 18001 wird eine kontinuierliche Verbesserung der Kerninhalte aller drei Systeme angestrebt. Die Geschäftsführung verpflichtet sich hierfür alle notwendigen Ressourcen bereitzustellen.

Verantwortung und Verbesserung (KVP)

Die Vorgaben dieser Politik werden von den Führungskräften bei KMD wahrgenommen und sind den anderen Unternehmenszielen gleichgestellt. Neben dem Management tragen alle Mitarbeiter Verantwortung zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und Gesundheitsvorsorge, des betrieblichen Umweltschutzes, und der Energieeffizienz des Unternehmens.

Wir verpflichten uns, die Sicherheit an den Arbeitsplätzen, unsere Umweltleistung sowie die Energieeffizienz unserer Tätigkeiten durch die Implementierung der Managementsysteme kontinuierlich zu verbessern. Daneben verpflichten wir uns zur Einhaltung aller für unseren Betrieb geltenden gesetzlichen Bestimmungen und behördlichen Auflagen.

Arbeits- und Gesundheitsschutz, Umweltschutz und betriebliche Energieeffizienz

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen und der Themenschwerpunkt Arbeits- und Gesundheitsschutz finden in allen wesentlichen Prozessen und Aktivitäten unseres Unternehmens Berücksichtigung.

Bei der Gestaltung von Unternehmensprozessen und beim Betreiben unserer technischen Anlagen sind wir bestrebt, Material- und Energieverbräuche stetig zu verringern. Durch eine optimale Ressourcennutzung, den Einsatz moderner Produktionstechnologien und durch die Anwendung innerbetrieblicher Recyclingmaßnahmen wollen wir die umwelt- und energiebezogene Leistung unserer Geschäftstätigkeit nachhaltig verbessern und den Schutz unserer Mitarbeiter sicherstellen. Ferner nutzen wir alle Möglichkeiten, um Abfälle zu vermeiden, zu vermindern oder wiederzuverwerten.

Weniger Schadstoff- und Schallemissionen

Hauptaugenmerk liegt auch auf Schadstoff- und Schallemissionen, die vermieden bzw. vermindert werden sollen sowie den Einsatz von Energien und Rohstoffen, deren effiziente Nutzung wir anstreben. Bei der Gestaltung von Unternehmensprozessen bevorzugen wir den Erwerb und Einsatz von Hilfsstoffen und Produktionsverfahren mit möglichst hoher Energieeffizienz. Beim Arbeits- und Gesundheitsschutz verfolgen wir die Philosophie eines „Null-Unfälle-Unternehmen“ verbunden mit der Zielsetzung berufsbedingte Erkrankungen auszuschließen.